Unterfränkische Meisterschaften in Hösbach

Nicht ganz an die Erfolge der vergangenen Jahre konnten die Sportler der LG Karlstadt-Gambach-Lohr bei den unterfränkischen Meisterschaften in Hösbach anknüpfen. Durch Verletzungen, Abiturstress und anderen Wettkampfplanungen fehlte eine Anzahl von Athleten, mit insgesamt elf Meistertiteln, sieben zweiten und vier dritten Plätzen konnte dennoch ein ordentliches Ergebnis bilanziert werden.


Unterfränkische Meisterschaften in den Langstaffeln in Aschaffenburg

Zwei Medaillen gehen nach Karlstadt! Vielleicht war es das Aufwärmprogramm durch Kai Estenfelder,  oder es lag an etwas anderem, aber unsere U12 Jungs waren einfach nicht einzuholen. 


Weißhaar und Beck erreichen Norm für Deutsche Meisterschaften

Dies und weitere Bestleistungen erzielten unsere Athleten bei der 40. Auflage des Rolf-Watter-Sportfestes in Regensburg. Trotz eisiger Winde...

 


4 Medaillen bei Unterfränkischen Blockwettkämpfen der Schüler

Dauerregen und Kühle überschatteten die Unterfränkischen Blockwettkämpfe der Schüler im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion. Dennoch gab es herausragende Leistungen und Überraschungen. Wer welche erzielte, erfahrt ihr auf der Folgeseite. 


Unterfränkischer Rekord zum Saisonauftakt!

Einen gelungenen Auftakt in die Freiluftsaison zeigte Johanna Beck (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) beim Sportfest „Krummes Ding“ in Gilching.

Die Hindernisspezialistin übernahm im gemeinsamen Wettkampf der Frauen und weiblichen Jugend U 20 über 2000 Meter Hindernis von Anfang an die Initiative und spulte Runde um Runde die angestrebten Zeiten an. Immer größer wurde der Vorsprung auf die weiteren zwölf Starterinnen und im Ziel hatte die Karlstädterin einen Vorsprung von über zehn Sekunden auf die Konkurrenz. Im Ziel blieb die Zeit bei 7:02,52 Minuten stehen. Mit dieser Zeit verbesserte Johanna Beck zum Saisoneinstieg gleich den eigenen unterfränkischen Rekord für die Altersklasse U 20 und qualifizierte sich auch gleichzeitig für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm.

 

Pech hatte dagegen Kai Estenfelder.  Im gemischten Lauf der Männer und Jugendlichen über 2000 Meter stürzte Estenfelder bereits in der Anfangsphase und musste somit dem Feld hinterherlaufen. In 7:22,65 Minuten belegte der Karlstadter Schüler in der Klasse der U 18 den vierten Platz.


Ergebnisse Gambacher Waldlauf mit Kreismeisterschaften am 16.03.2019

Und auch diese Veranstaltung wurde erfolgreich absolviert. Die Kinder hatten Spaß und die Gewinner hatten wieder einmal die Möglichkeit, zu  beweisen, dass es auch auf dieser Strecke eine Herausforderung sein kann, nach vorne zu laufen. Wir hoffen, es hat allen Athleten Spaß gemacht am Lauf teilzunehmen und freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. 


Bilder online!

 

Endlich sind die Bilder online. Schaut mal rein. Vielleicht seid ihr dabei!

 

Links Filimon Habtemikael beim Zieleinlauf nach 15 Kilometern. 

 

Herzlichen Glückwunsch


Glückwunsch Fili zum Erfolg!!!

Die Saison ist eröffnet! Der Staustufenlauf ist absolviert und viele Läufer haben wieder ein paar Kilometer mehr in den Beinen. Sage und Schreibe 318 Läufer erreichten in diesem Jahr das Ziel. Eine sehr gute Beteiligung angesichts des nicht gerade berauschenden Wetters. 

 

 

Filimon Habtemikael, das Karlstadter Ausnahmetalent, rennt beim diesjährigen Lauf allen davon. In 49:45 Minuten liegt er am Ende 2 Minuten und 15 Sekunden vor dem Zweitplatzierten Hans Appel der DJK Schweinfurt, der nach genau 52 Minuten ins Ziel kam. Mit Bronze ebenfalls auf dem Podium René Amtmann von unseren Freunden aus Thüngersheim, der weitere 5 Sekunden benötigte. Vorjahressieger Leonardo Ortolano, der glücklicherweise seit 2019 ebenfalls für die LG Karlstadt-Gambach-Lohr startet, landete in 53:53 Minuten auf dem stolzen 5. Platz. 

 

Bei den Damen holte sich Juliane Totzke vom SV 05 Würzburg souverän den Sieg und landete als einzige Läuferin unter einer Stunde auf dem Podest. Mit 56:48 Minuten kam sie mit fast 5 Minuten Vorsprung über die Ziellinie. Freuen durften sich auch Sophia Franz vom TSV 1860 Staffelstein als Zweite und Victoria McParland als Bronzefinalistin, die in ihrer Altersklasse W40 sogar den vorderen Podestplatz holte. 

 

Beim Halben Staustufenlauf holte sich Markus Unsleber vor Kevin Antoni und Johannes Mahr die Goldmedaille. Bei den Damen siegte Lisa Heinrichs vor unserer 800 Meter Läuferin Corinne Kohlmann und Lara Pröschl. Mareike Bauer, ebenfalls von der LG Karlstadt-Gambach-Lohr feierte den 4. Platz.

 

Bei den Schülern und Bambinis freuten sich auch zahlreiche Kinder der LG Karlstadt-Gambach-Lohr über vordere Platzierungen. Man merkt, das unser Nachwuchs sehr gut unterwegs ist. 

 

Wer genau welche Platzierung hat und mit welcher Zeit ins Ziel kam, könnt ihr unter folgendem Link einsehen. 


Aktualisierung der Homepage!

Alle Informationen aus 2018 findet ihr ab sofort unter der Rubrik News-2018. Viel Spaß beim Rückblick!!!