Deutsche Meisterschaften in Rostock

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden vom Freitag bis Sonntag die Deutschen Jugendmeisterschaften der U 20 und U 18 in Rostock statt. Für die LG Karlstadt-Gambach-Lohr hatten sich dafür Mia Weißhaar über 100 Meter und 200 Meter sowie die 4 x 100 Meter Staffel der U 18 qualifiziert. Die ebenfalls qualifizierten Johanna Beck (2000 Meter Hindernis) und die 3 x 800 Meter Staffel der Frauen (Mareike Bauer, Corinne Kohlmann, Johanna Beck) mussten aus Krankheitsgründen auf die Teilnahme verzichten.

Bereits am Freitag standen die 4 x 100 Meter Vorläufe an. Angereist mit der 33. Meldezeit (unter 35 Staffeln) galt es für das Karlstadter Staffelquartett die vage Hoffnung auf den Einzug in das B-Finale zu nutzen. Doch bereits der erste Wechsel von Startläuferin Lilly Schmid auf Theresa Schalling verlief nicht perfekt. Mit einem starken Kurvenlauf konnte anschließend Mia Weißhaar Boden auf die Konkurrenz gutmachen. Bei heftigem Gegenwind brachte Paula Gerhard als Sechste des Vorlaufes das Staffelholz in 50,17 Sekunden ins Ziel. Zur Meldezeit von 50,00 fehlte also nicht viel. Zum Einzug in das B-Finale langte diese Zeit nicht – notwendig wären 49,76 Sekunden gewesen- dennoch konnte sich das von Beate Schalling trainierte Quartett über eine Verbesserung der Meldeposition auf den 22. Platz freuen. 

Für Mia Weißhaar ging es dann am Samstag weiter mit dem Vorlauf über 100 Meter. Bei böigen Gegenwinden sprintete Weißhaar 12,69 Sekunden und verfehlte mit dieser Zeit nur knapp den Einzug in das Halbfinale (12,58 Sekunden). Am Sonntag standen dann für die junge Karlstadter Athletin ihre Lieblingsdisziplin, die 200 Meter auf dem Wettkampfprogramm. Mit der neuntschnellsten Meldezeit am Start sollte das Erreichen des B-Finales eigentlich kein Problem sein, bei optimalen Rennverlauf bestand sogar die vage Hoffnung auf den Einzug unter die besten acht Sprinterinnen über diese Strecke. Mia Weißhaar lieferte im Vorlauf mit 25,29 Sekunden eine gute Zeit ab. Nach Auswertung der vier Vorläufe langte es aber mit der zwölftschnellsten Zeit nur um 2 Zehntelsekunden nicht zum Einzug in das A-Finale. Trotz schwerer Beine ging Mia Weißhaar nochmals voll motiviert im B-Finale an den Start. Nach einem starken Kurvenlauf stürmte Weißhaar als Erste auf die Ziellinie und konnte die Führung auch bis kurz vor dem Ziel halten. Dann jedoch war der Tank nach 3 Wettkampftagen leer und zwei Meter vor dem Ziel stürmte Laura Seidel (LG Vogtland) noch vorbei. Mit guten 25,13 Sekunden beendete Weißhaar die Deutschen Meisterschaften mit dem großartigen zehnten Platz. 

 

 


Deutsche Meisterschaften in Nürnberg

Die GoldenGirls von Erding
Die GoldenGirls von Erding

Unsere Teilnehmer

 

4x400 Meter U20w

Mia Weißhaar

Marla Gebauer

Theresa Schalling

Sophie Dettweiler

Johanna Beck (krank)

Annika Schraud

 

800mF

Corinne Kohlmann

 

 


4x400 m U20w

Aufgrund der Erkrankung von Johanna Beck, kommt die Staffel leider nicht zu Stande. 

800 m F Corinne

 

Geschafft!

Im Finale, und somit zum Saisonhöhepunkt, erreicht Corinne einen super 7. Platz in 2:07,92 min. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns schon auf die nächste Saison. Schnell waren die ersten beiden Plätze vergeben. Doch im Feld dahinter bahnte sich ein enges Rennen an. Bald gibt es Bilder und einen kleinen Film zum Lauf und zum kompletten Wochenende.